Wir sind bis 25.08.2014 in der Sommerpause !!!

 

 

 

C-Jugend: Remis gegen Vize-Meister

In einer starken Partie unserer Jungs gegen den Vize-Meister und lange Zeit Tabellenführer der Landesliga Nahe kamen die C-Junioren des TSV Bad Kreuznach nicht über ein 3:3 hinaus. Zwar waren die Löwen über die gesamte Spielzeit dominant und erspielten sich einige hochkarätige Torchanen, lagen aber dennoch durch einen Sonntagsschuss und einem haarsträubenden Fehler kurz vor Schluss mit 2:3 im Hintertreffen.

Bereits in der 8. Spielminute gelang es den Grün-Gelben durch Torjäger Marvin Selzer in Führung zu gehen. Diese wurde allerdings nur zwei Minuten später leichtfertig verschenkt, indem kein degenia-Akteur die Ausführung eines zentralen Freistoßes verhinderte, sodass Thorben Hess an der sich gerade formierenden Mauer vorbei ins leere Tor einschieben konnte.
Sowohl vor, als auch nach der Pause drückten die jungen Löwen und suchten ihr Glück im Spiel nach vorne. Obwohl ein Treffer durch Malcolm Lunkenheimer im ersten Durchgang wegen Foulspiels nicht gegeben und ein weiteres Tor durch Pascal Meyer vom Schiedsrichter als „vor der Linie“ bewertet wurde, gelang es erneut Marvin Selzer sein Team in Front zu bringen. Leider wurde in der Folgezeit trotz guter Gelegenheiten verpasst den Vorsprung auszubauen. Durch einen Doppelpack binnen 4 Minuten (62., 66.) gelang den Gästen sogar die mehr als glückliche Führung. Aufgrund einer tollen Moralleistung erarbeiten sich die Jungs die den hochverdienten Punkt, indem Sven Hinckel kurz vor Schluss einen Strafstoß souverän verwandelte (68.).

Leider reichte es nicht um noch einmal eine der Spitzenmannschaften der Landesliga Nahe zu schlagen, dennoch resümierte TSV-Trainer Mayer die Saison positiv: „Während der gesamten Saison hat sich die Mannschaft sehr gut entwickelt und jeder hat für sich einen Schritt nach vorne gemacht. Gerade nach der Winterpause haben wir einige klasse Spiele abgeliefert und mit Simmertal, Meisenheim II, Baumholder und Langenlonsheim viele Mannschaften geschlagen, die in der Tabelle über uns stehen.“

F1: Erneuter Kantersieg

Nach dem Torfestival gegen Winterbach in der vergangenen Woche, feuerten die F-Junioren des TSV degenia Bad Kreuznach erneut ein Feuerwerk ab und besiegten den VfL Simmertal mit 8:1.

C-Jugend: Unglückliche Niederlage in Spabrücken

In einem guten Landesligaspiel mussten sich die C-Junioren des TSV degenia Bad Kreuznach unglücklich dem SV Spabrücken geschlagen geben.

Von Beginn an übernahm der TSV das Ruder, verteidigte hoch und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen, lediglich das letzte Anspiel in die Spitze fand zu selten einen Abnehmer. Trotz größerer Spielanteile mussten die Kreuznacher nach 12 Minuten den Rückstand nach einem Konter über die schnelle Spitze Maurice Dupont wegstecken. Doch auch dieser Rückstand brachte die Löwen nicht aus dem Konzept und die eigene Marschrichtung wurde weiter durchgezogen. Leider wurden zwei ordentliche Torchancen im ersten Durchgang nicht zum Ausgleichstreffer verwandelt.
Trotz Rückstand gab es in der Halbzeit Lob vom Trainer, lediglich Kleinigkeiten wurden besprochen um im zweiten Spielabschnitt zu mehr Torchancen zu gelangen. So wurden die beiden Außenspieler öfter mit steilen Anspielen versorgt und die Mitte besser besetzt, sodass man sich nach der Pause deutliche Großchancen herausspielen konnte. Eine davon konnte Lorenz Groh in der 53. Minute zum Ausgleich verwerten. Die größte Chance des Spiels ließ dann Pascal Meyer in der 68. Spielminute liegen, als er freistehend vorm Tor der Gastgeber das Leder nicht sauber traf, sodass der Torhüter den Ball entschärfen konnte. Mit dem darauf folgenden Konter wurde zum zweiten Mal die TSV-Abwehr ausgehebelt und Spabrücken kam zum Siegtreffer.
„Zwar hatten wir heute mindestens einen Punkt verdient, dennoch muss ich meiner Truppe ein Kompliment machen. Sie haben viele Anweisungen super umgesetzt und der Kampfgeist stimmte“, lobte TSV-Trainer Mayer.

F1 lässt Winterbach keine Chance

Nachdem bereits in den ersten Minuten zwei Tore für die kleinen Löwen fielen, nahm das Spiel seinen Lauf. Den Halbzeitstand vom 4:0 konnten die Kreuznacher im zweiten Durchgang sogar auf 11:0 ausbauen.

Unterkategorien

Kooperationspartner

Nächste Termine

Keine Termine

Kontakt

  Telefon : 0671 – 9708766 0
  Fax : 0671 – 9708766 9
  E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wormser Straße 3-5
55545 Bad Kreuznach


Sportleiter- Sprechstunde

 

 

Montags 17.15 Uhr-19.15 Uhr

im Friedrich-Moebus-Stadion 

Bad Kreuznach.

 

 

Handy: 0176 - 63008556


E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!